Buchtipp am Sonntag

* Werbung *

 “Das Haus am Deich – Fremde Ufer” von Regine Kölpin ist der Auftakt zu einer Trilogie, in der die Geschichte zweier Frauen in der Nachkriegszeit erzählt wird. Das Cover ist sehr passend ausgewählt.

Die Geschichte von Frida und Erna ist großartig erzählt, tief berührend und spannend. Regine Kölpin beschreibt bildhaft und glaubwürdig die Charaktere, Situationen und Örtlichkeiten. Sehr interessant fanden wir, wie Frida und Erna es schaffen ihre Freundschaft zu erhalten. Sie stammen aus ganz unterschiedlichen Gesellschaftsschichten…Frida ist uns ans Herz gewachsen!

Der Schreibstil ist angenehm, leicht zu lesen, wir konnten das Buch nicht aus der Hand legen. Neben der Spannung kommen auch viele Emotionen nicht zu kurz. Gerade zum Ende hin steigt die Spannung noch mal und aufgrund des Cliffhangers am Ende des Buches, sind wir sehr gespannt wie sich die Geschichte weiterentwickelt.

Wir empfehlen den Roman für alle Leser und Leserinnen die historische Romane und Familiengeschichten mögen klar weiter

Herzlichen Dank an Regine Kölpin für die Zusendung des Rezensionsexemplars!

 

Fortbildung – Diözesankurs 2021

*Werbung*

Letztes Wochenende fand der diesjährige Diözesankurs im Haus Spektrum Kirche Passau statt. Sankt Michaelsbund sowie die Diözesanstelle Passau haben ein tolles Programm aufgestellt.

Am Freitag wurde unsere liebe Lidwina geehrt, sie engagiert sich schon seit über 50 Jahren ehrenamtlich… früher in der Obernzeller Pfarrbücherei, danach in der Obernzeller Volksbücherei und jetzt in unsere Gemeindebücherei Obernzell. Ende 2016 hat Lidwina die Leitung an Daniela übergeben … Ihr wisst schon: „Neue Besen kehren gut, aber alte kennen die Ecken besser“, daher freuen uns sehr, dass Lidwina uns weiterhin unterstützt! Leider konnte niemand aus dem Büchereiteam bei Lidwina’s Ehrung dabei sein… aber sie wird nochmal in unserer Gemeindebücherei geehrt!

Am Samstag war Daniela beim Diözesankurs dabei. Gleich nach der Ankunft hat sie sich die Buchausstellung angeschaut.

Zur Beginn der Veranstaltung begrüßten uns Hildegard Franz M.A. und Dr. Claudia Maria Pecher von Sankt Michaelsbund München, wir erfuhren viele Neuigkeiten.

Andrea Kromoser von Familienlektüre.at hielt einen interessanten Vortrag über die Buchkultur in Familien.

Kristina Pöschl vom Viechtacher Lichtung- Verlag stellte den Verlag und einige Autoren vor. Wir durften uns eine Ausgabe des Magazins „Lichtung“ mitnehmen.

Daniela hat nette Gespräche mit der Leiterin der Landesfachstelle, Frau Dr. Claudia Maria Pecher, sowie mit lieben Büchereikolleginnen aus Bayerbach, Aigen am Inn, Pocking, Hauzenberg und Passau Innstadt geführt.

Highlight des Diözesankurses war die Autorenbegegnung mit Martina Fischer. Martina nahm sich Zeit fürs Signieren und Fotografieren, Danke dafür! Ihre Bücher „Die Alm – Ein Ort für die Seele: Lebensweisheiten, Geschichten und Rezepte einer Sennerin“ und „Auf der Alm und im Tal: Glücklich leben als Selbstversorger“ empfehlen wir absolut weiter. Beide Bücher sind bald ausleihfertig.

Rundum war es ein spannender und informativer Tag

 

Büchereialltag KW 37

*Werbung *

Wir haben neue Bücher eingekauft und diese wurden vom Büchereiteam schnell im Medienbestand aufgenommen. Manche Bücher wurden bereits ausgeliehen, Du/Ihr könnt diese aber vormerken lassen.

Wir bieten Leseknochen, Leseherzen aber auch selbstgemachte Karten zum Verkauf an, aus dem Erlös werden neue Bücher angeschafft

Manuela hat für die Kinderecke ein “Kids-Buch” gewerkelt, herzlichen Dank dafür!

Die Schule hat wieder begonnen und wir haben für die Schulanfänger einen Thementisch hergerichtet … hier ein kleiner Einblick …

Die Obernzeller Schulanfänger können sich in unserer Gemeindebücherei eine Bücherei-Schultüte abholen… schaut einfach vorbei, wir freuen uns auf Dich/Euch

das Büchereiteam Obernzell

Ab dem 02.09.2021 – 3G-Regel auch in unserer Gemeindebücherei

Am Dienstag, 31. August, hat der Bayerische Ministerrat neue Regeln zum Infektionsschutz beschlossen. Diese werden in einer 14. Bay. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung umgesetzt werden, die am 2.SEPTEMBER in Kraft treten soll.

Diese bringt einige leider auch Änderungen für öffentliche Büchereien mit sich.

Ab einer Inzidenz > 35 gilt in Innenräumen die sog. 3G-Regel: Persönlichen Zugang haben nur Geimpfte, Genesene oder aktuell Getestete.

  • Als geimpft gilt man 14 Tage nach Erhalt der 2. Impfung (respektive der 1. bei Johnson & Johnson)
  • Als genesen gilt man min. 28 Tage nach einem positiven PCR-Test max. 6 Monate lang
  • Als Tests gelten Antigentests, die höchstens 24 h alt sein dürfen, sowie PCR-Tests, die höchstens 48 h alt sein dürfen.

Von der 3G-Regle ausgenommen sind:

  • Kinder bis zum 6. Geburtstag
  • noch nicht eingeschulte Kinder
  • Schüler (die wegen der regelmäßigen Schultests als getestet gelten)
  • Mitarbeiter, solange sie die Bücherei zum Zweck der Ausübung des Ehrenamts betreten Wir,das Team der Gemeindebücherei, sind geimpft

Dies gilt sowohl für den regulären Betrieb als auch für Veranstaltungen. Die Überprüfung der 3G-Regel obliegt dem Büchereiteam.

Bitte haltet den entsprechenden Nachweis zur Einlasskontrolle bereit.

Die bisherige FFP2-Maskenpflicht wird gelockert. Neuer Standard ist die sogenannte medizinische Maske (OP-Maske).

Die bisherige Höchstpersonenzahl sowie die Abstandregel werden sowohl für den regulären Betrieb als auch für kulturelle Veranstaltungen entfallen.

Wir halten Euch auf dem Laufenden und bitten um Verständnis!

 

Buchtipps August – Teil II

*Werbung*

Zurzeit in der Bearbeitung, aber bald ausleihfertig. Fragt einfach beim Büchereiteam nach Neuzugänge

 

                                

Umgeräumt …

*Werbung*

Wir haben in unserer Gemeindebücherei wieder Bücher aussortiert und einige Regale umgestellt. Die Kinderecke ist nun besser sortiert (die Buchreihen kann man besser finden). Für die Jugendbücherecke hat Manuela ein „Teens-Buch“ gewerkelt.

Sie und Fiona haben die Regale umgeräumt, nachdem wir uns im Team darüber beraten haben. Vielen Dank ihr fleißigen Bienchen

In den Regalen haben wir mehr Platz, es kommen demnächst aber einige Kinderbücher hinzu…

Wir freuen uns auf dich/euch!

Buchtipps August – Teil I

*Werbung*

Diese Buchreihen sind bei uns total beliebt:

Dieses Buch hat uns total berührt …

Viele Kinderbücher haben wir eingekauft und die großzügige Spende von der Raiffeisenbank – Geschäftsstelle Obernzell – dafür verwendet. Hier zeigen wir dir/euch ein Teil davon:

 

 

Kroko-Kräfte für DICH/EUCH

*Werbung*

Vor kurzem besuchte uns Julia Titzmann, sie brachte uns ihr Kindersachbuch (mit Widmung) mit. Herzlichen Dank, liebe Julia
Auf dem ersten Blick könnte man meinen, es handelt sich um ein typisches Bilderbuch. Man merkt aber schnell, dass es sich um ein Kindersachbuch handelt.
Das Kindersachbuch ist kindgerecht geschrieben und gestaltet. Die Autorin lässt das Krokodil erzählen und die Kinder können die Tipps des Krokodils ausprobieren.

Ein tolles Kindersachbuch für Kinder, aber auch für Erwachsene.

Von uns eine klare Leseempfehlung